LS Empowerment 2 Barrierefreiheit Mobilitaet final Page 01Empowerment-Versammlungen
 Die Rechte von Menschen mit Behinderungen in der UN-Konvention.
 Der Aktions-Plan in Luxemburg.
 Thema: Barriere-Freiheit und Mobilität

 Die Versammlungen waren am 29. September,
 am 12. Oktober und am 29. Oktober 2015

Weiter zum Bericht Barriere-Freiheit

 

 

  LS Empowerment 1 Arbeit Page 01  Empowerment-Versammlungen

    Die Rechte von Menschen mit Behinderungen in der UN-Konvention.
    Der Aktions-Plan in Luxemburg.
    Thema: Arbeit

    Die Versammlungen waren am 3. März, 18. März und 1. April 2015

    Weiter zum Bericht Arbeit

Einladung zu den Empowerment-Versammlungen

Die Rechte von Menschen mit Behinderungen in der UN-Konvention.
Der Aktions-Plan in Luxemburg.

Thema Kommunikation


Es geht um diese Rechte:
Artikel 9
: Barriere-Freiheit. Ein Leben ohne Hindernisse.
Artikel 21: Meinungs-Freiheit. Seine Meinung frei äußern dürfen.
                 An Informationen kommen, die gut zu verstehen sind.

Die 3 Termine:
Dienstag, 11. Oktober 2016 von 18:00 bis 19:30 Uhr
Einführung und erster Austausch

Dienstag, 25. Oktober 2016 von 18:00 bis 19:30 Uhr
zweiter Austausch

Montag, 7. November 2016 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Es sind Experten/Entscheidungs-Träger mit dabei.

Die Sprache ist luxemburgisch.

Wo? 2.Stock (mit Lift) im Info-Handicap
                                            65, Avenue de la Gare
                                            L-1611 Luxembourg

-Bitte melden Sie sich bis zum 30. September an.
-Man sollte am besten an den 3 Abenden dabei sein.
-Sie können eine Übersetzung in deutsche Gebärden-Sprache
anfragen.

Anmeldung

Cover forumBehinderung für alle

Die Zeitschrift „forum“ hat im Oktober ein Spezialheft
zum Thema Behinderung geschrieben.
Es geht darum, wie man in der Gesellschaft behindert wird.
Und was es gibt, um besser teilzuhaben.

Viele Texte sind in schwerer Sprache.
Eine Zusammenfassung in Leichter Sprache steht dabei.

Hier geht es zum Artikel von Klaro in Leichter Sprache

Diese Personen kommen zu Wort:
Familien-Ministerin Corinne Cahen über Barrieren in der Politik.
Sylvie Bonne von Klaro über Leichte Sprache.
Jochen Zenthöfer über Bücher in einfacher Sprache, zum Thema Recht.
Arthur Limbach-Reich und Justin Powell über Barrieren an der Universität.
Herbert Maly von Coopérations Wiltz über einen Ort,
der für viele Menschen gut ist.

Silvio Sagramola von Info-Handicap über eine Gesellschaft ohne Barrieren.
Fabiano Munisso über Bauen ohne Barrieren.
Isabel Scott über die richtige Wort-Wahl.
Lydie Polfer über Informationen mit und ohne Barrieren.

Die Zeitschrift forum liegt in größeren Zeitschriften-Läden.
Sie kann beim Forum bestellt werden.
Telefon : 42 44 88,  E-Mail Adresse: forum@pt.lu
Mehr Informationen und ein paar Texte gibt es auf der Internet-Seite www.forum.lu